... Rohrreinigung
Mit einem Rohrdrehreiniger können Rohrleitungen von 10 - 5000 mm Durchmesser und einer Länge von bis zu 400 Meter gereinigt werden.Je nach Beschaffenheit der Rohrleitungen sind bis zu 30, 90° Bögen möglich. Der Hochdruckschlauch wird in Rotation versetzt und mittels einer Vorschubeinrichtung in das Rohr geschoben. Der mechanische Vorschub gewährleistet eine streifenfreie Reinigung der Rohrinnenwand.

Mit verschiedenen Düsen können selbst extremste Verschmutzungen von weich, schmierig bis steinhart entfernt werden. Selbst komplett verschlossene Rohre können mit diesem System geöffnet und gereinigt werden. Betriebsdruck bis 1400 bar Wassermenge bis 250 l/min.

Elektropolierte Rohre können von Kalk oder silicatartigen Ablagerungen gereinigt werden.

Rohrleitungen können sowohl im eingebauten, als auch im ausgebauten Zustand gereinigt werden.

Art der Inkrustierungen:

Koks
Schwefel
Poliymere
Latex
Kalk
Bauxit
eingebr. Eiweiß
Bild vergrößern


Höchste Arbeitssicherheit
Ein Schutzschlauch der zwischen Vorschubeinheit und Rohrleitung montiert wird, verhindert das Austreten des Hochdruckschlauchs aus dem Rohr.

 
Bild vergrößern
 
Bild vergrößern
 
Bild vergrößern

© Ortlieb Hochdruckwassertechnik GmbH · Bahnhofstr. 146 · 86438 Kissing · Telefon: +49(0)8233-20030 · Telefax: +49(0)8233-20811
design by das tagewerk - werkstatt für werbung